Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr InfoOK
ThermeHotel Italiano English Deutsch

AktivUrlaub

Radurlaub in Kärnten - Hotel für Biker in Villach Familienurlaub in Kärnten - Thermenhotel Karawankenhof Schwimmtraining im 25-m-Sportbecken, Kärnten Therme

Urlaub für aktive Genießer im Süden Österreichs.

Wer rastet, der rostet, meinen viele. Und wählen das sympathische Thermenhotel Karawankenhof in Warmbad-Villach als perfekten Ausgangspunkt für einen abwechslungsreichen und entspannenden Aktiv- & Wellnessurlaub im Dreiländereck (Kärnten, Friaul und Slowenien).

An der frischen Luft aktiv werden und die Region Villach erkunden - beim Walken, Radfahren, Wandern, Klettern, Golfen, Tennisspielen oder Skifahren. Das Thermenhotel Karawankenhof in Warmbad Villach liegt direkt an einem Lauf- und Walkinggebiet mit 50 Kilometern markierten Wegen, an zwei beschilderten Laufstrecken und mehreren Fitnessparcours. Sehr beliebt bei unserern Gästen sind die ausgebauten familientauglichen Radstrecken entlang der Flüsse Drau und Gail (der Gailradweg ist nur 1 km vom Hotel entfernt). Mit dem Rad erreicht man auch im Nuh den beliebten Ossiacher See oder den türkisblauen Faaker See. Aber auch leidenschaftliche Rennradfahrer finden erstklassige Pass- und Alpenstraßen in den Karawankenhof, Julischen und Karnischen Alpen. Unsere Tipps für Ambitionierte, zum Kräftemessen oder einfach nur zum Spaß, sind die „Drei Länder Tour“ oder die berühmte „Ironman Austria Strecke“. 

 

In der kalten Jahreszeit sind die familienfreundlichen Skigebiete Gerlitzen und Dreiländereck nur wenige Autominuten entfernt sowie der Monte Lussari, im benachbarten Italien, locken Groß und Klein auf bestens präparierte Pisten. Sanft präsentiert sich der Winter am Dobratsch, Kärntens erstem Naturpark, und lädt zum Langlaufen, Winterwandern, Rodeln sowie Schneeschuhwandern bei Sonnen- und Mondschein ein. 


Mit seiner Lage im Herzen des Dreiländerecks, Österreich-Italien-Slowenien bildet Warmbad-Villach den perfekten Ausgangspunkt, um Alpen-Adria-Kultur zu schnuppern. In nur knapp zwei Stunden Fahrzeit gönnen sich Grenzgänger ein Eis in Grado, gehen shoppen in Udine oder schlendern durch die Hafenstadt Triest. Slowenien lohnt für einen Abstecher, um in die kulturelle Vielfalt der Hauptstadt Ljubljana einzutauchen oder die unbegrenzten Wandermöglichkeiten im Naturjuwel Triglav Nationalpark zu erkunden.